1. Preise

1.1 Kaufpreis
Der vereinbarte Kaufpreis (Nettopreis) versteht sich exklusive Verpackung und Versand. Die athletics sportconsulting GmbH (asc) behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Die beim Bestellzeitpunkt offerierten Preise sind grundsätzlich während 30 Tagen ab Bestellung für beide Parteien verbindlich. Vorbehalten bleiben falsche Preise und/oder Produktspezifikationen infolge Tipp-, Übertragungs- oder sonstiger Fehler.

 

1.2 Mehrwertsteuer
Sämtliche Preise sind exklusive Schweizerischer Mehrwertsteuer (MWSt), wenn nicht anders angegeben. Die geschuldete Mehrwertsteuer wird bei der Bestellung offen ausgewiesen. Bei Versand ins Ausland wird diese in Abzug gebracht.

2. Bestellung

Jede Bestellung bei der asc ist für beide Parteien bindend. Die asc behält sich das Recht vor, Kunden und Bestellungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

 

2.1 Offerte
Dem Kunden wird auf Anfrage eine Offerte erstellt, welche alle Kosten und Termine, so wie sie zum Zeitpunkt der Anfrage bekannt sind, beinhaltet. Mit der Offertstellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert.

 

2.2 Bestellung
Jede Bestellung ist bei Akzeptanz der asc als ein rechtsgültiger Vertrag zwischen dem Käufer und der asc. Die Akzeptanz der Offerte löst die Bestellung und Rechnung aus.

 

2.3 Datenschutz
Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weitergegeben. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Die Kundendaten werden in keinem Fall an Dritte weiter gegeben und unterliegen dem Schweizerischem Datenschutzgesetz.

 

2.4 Stornierungen
Die Stornierung einer Bestellung ist grundsätzlich nicht möglich. Führen jedoch besondere Umstände zu einer Stornierung der Bestellung und wird diese von der asc akzeptiert, so wird dem Kunden eine Gebühr in der Höhe von 20% des Warenwertes in Rechnung gestellt.

3. Zahlungsbedingungen

3.1 Rechnung
Die Rechnung erfolgt mit der Lieferung. Die Bezahlung der Waren hat innert einer Frist von 30 Tagen zu erfolgen. Barverkauf ist nicht möglich. Alle Rechnungen werden in Schweizer Franken ausgestellt.

 

3.2 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der asc.

4. Lieferung

4.1 Auslieferung
Beim Versand werden die effektiven Transport- bzw. Portokosten zum Bestimmungsort verrechnet. Lokale Steuer- oder Handlingkosten trägt der Käufer.

 

4.2 Liefertermine
Bei der Bestätigung der Bestellung wird dem Kunden ein Liefertermin angegeben, welcher sich nach unserem aktuellen Informationsstand richtet. Je nach Auftragslage und Versorgungssituation können die Termine kurzfristig ändern. Der Kunde wird bei einer Änderung sofort informiert. Eventuelle Terminüberschreitungen berechtigen weder zur Annullierung des Auftrages noch zur Geltendmachung von Ersatzansprüchen.

 

4.3 Lieferung falscher waren oder unvollständige Lieferung
Werden dem Kunden Waren geliefert, welche nicht vollständig sind, so verpflichtet sich die asc, diese ohne Kosten für den Kunden nachzuliefern. Der Kunde muss die unvollständige Lieferung innert zweier Arbeitstagen nach Erhalt der asc mitteilen. Die Auslieferung der fehlenden Waren werden nach Eingang bei der asc sofort an den Kunden ohne Kosten weiter versandt. Es entstehen dem Kunden dadurch keinerlei zusätzlichen Kosten.

5. Mängelrügen

Mängelrügen müssen innert 5 Arbeitstagen nach Erhalt der Ware schriftlich bei der asc zur Kenntnis gebracht werden. Werden diese von der asc als berechtigt anerkannt, so hat der Kunde Anspruch auf Beseitigung der Mängel, oder falls dies nicht möglich ist, auf Lieferung einwandfreier Ersatzware. Der bemängelte Artikel muss innert 8 Arbeitstagen an die asc zurückgesandt werden. Die Kosten für den Rückversand hat in diesen Fällen grundsätzlich der Kunde zu tragen.

6. Rückgaberecht

Rückgaben werden nur nach Absprache mit der asc innerhalb von 8 Tagen ab Versanddatum entgegengenommen. Voraussetzung ist, dass die gelieferte Ware mit der Rechnung unbeschädigt und funktionsfähig retourniert wird. Die Versand- und Versicherungskosten gehen zu Lasten des Absenders.

7. Garantie

Die Garantie besteht in der Verpflichtung, jene Teile kostenlos zu ersetzen, die einen Fabrikationsfehler aufweisen. Der Kunde verzichtet auf weitere Garantieansprüche gegenüber der asc. Der Kunde ist nicht berechtigt, wegen angemeldeter Garantieansprüche andere Ansprüche zur Verrechnung zu stellen.

8. Haftung

8.1 Haftungsausschluss
In keinem Fall haftet die asc für Schäden, die sich direkt oder indirekt aus dem Gebrauch ergeben. Ausgeschlossen ist auch jede Haftung für entgangener Gewinn oder Ansprüchen Dritter.

 

8.2 Bestimmungszweck der Waren
In keinem Fall haftet die asc für die Legalität über den Bestimmungszweck der Waren im jeweiligen gesetzlichen Umfeld des Käufers. Der Kunde ist verpflichtet, sich vor der Bestellung über die nötigen gesetzlichen Richtlinien zu informieren und haftet selbst für mögliche Folgen der illegalen Nutzung der Waren. Die Stornierung einer Bestellung oder Rücknahme aufgrund der bestehenden Gesetze ist nicht daher möglich.

9. Verschiedenes

Mündliche Vereinbarungen sind nur verbindlich, wenn sie von der asc schriftlich bestätigt werden. Im übrigen gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts.

10. Gerichtsstand

Für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag vereinbaren die Parteien ausschliesslich Luzern als Gerichtsstand. Es gilt das Schweizer Recht.

athletics sportconsulting GmbH, Luzern, Dezember 2014